Title:

Russische Nationalitätenpolitik gegenüber Polen

Description:  Russische Nationalitätenpolitik gegenüber Polen . Die drei Teilungen Polens...
Author:Aleksandra Fdorska
deutsch
  
ISBN: 3000053476   ISBN: 3000053476   ISBN: 3000053476   ISBN: 3000053476 
 
|<< First     < Previous     Index     Next >     Last >>|
  Wir empfehlen:       
 

Russische Nationalitätenpolitik gegenüber Polen



1. Einleitung

Im folgenden Text werde ich die russische Nationalitätenpolitik gegenüber Polen darstellen. Zeitlich werde ich mich auf den Zeitraum 1772 bis 1864 beschränken. Besondere Aufmerksamkeit widme ich den beiden Aufständen 1830/31 und 1863/64, da ich jene für exemplarisch und die russische Politik jener Zeit besonders kennzeichnend, ansehe.

1.1. Die Teilungen
Die drei Teilungen Polens 1772, 1793, 1795 sind eine Besonderheit der Geschichte.
Polen wurde von seinen drei großen Nachbarn: Preußen, unter Friedrich den Großen,
Rußland, unter Katharina der Zweiten und Österreich, unter Maria Theresia aufgeteilt.
Österreich war aber lediglich an der Ersten der drei Teilungen beteiligt. Die beiden anderen Teilungen fanden zwischen Preußen und Rußland statt.
Im Jahre 1772 beanspruchte Rußland 62 % des besetzten Gebietes und 45 % der Bevölkerung, Preußen nahm sich 20 % der Beute, Österreich begnügte sich mit 18 % des „Raubgutes“ mit 32 % Bevölkerungsanteil.
Die von Rußland besetzten Gebiete, waren die östlich gelegenen, mit einem geringen Anteil an polnischer Bevölkerung und einer Mehrheit von Ukrainern, Litauern und Weißrussen.
Preußen nahm Pommern, Großpolen und die Mazuren. Diese Gebiete waren wirtschaftlich am besten entwickelt und ihre Bevölkerung bestand aus Polen.
Österreichs Anteil war eher bescheiden und bestand aus Galizien. Galizien war ein armes, agrarwirtschaftliches Gebiet mit hohem Bevölkerungsanteil.
Die beiden Teilungen, 1793 und 1795, führten zur einer gänzlichen Vernichtung des Staates und einer Fremdherrschaft über 9 Millionen Polen.[1]
Besonders tragisch ist in diesem Zusammenhang die Tatsache, daß Polen in den 20 Jahren, die zwischen der ersten und der zweiten Teilung lagen, besonders wichtige Reformen aus eigener Kraft durchführen konnte, wie z.B. die Verfassung des 3 Mai. Diese Maßnahmen hätten Polen vielleicht retten können, wären sie früher durchgeführt worden. Aber sie konnten weitere Teilungen nicht verhindern und 1795 existierte Polen nicht mehr.[2]

  
MOSKAU, MACHT und MAFIA (Book on Demand)
Sonstige Artikel:
Allgemeines Verwaltungsrecht
Geburtstagskalender neutral: Jahresunabhängig
von Heye
Netzteil Ladegerät Ladekabel Kabel Stromkabel Netzladegerät für Nokia 3330 6310 1100 2100 2300 3100 3200 3210 3300 3310 3410 3510 3510i 3650 3660 5100 5110 5130 5210 5510 6100 6110 6130 6150 6210 6230 6220 6250 6310i 6510 6600 6610 6650 6800 7110 7200 7210 7250 7250i 7650 8210 8310 8810 8850 8910
von b4a-solutions
 
   
 
     
|<< First     < Previous     Index     Next >     Last >>| 

This web site is a part of the following projects: SchoolLecture.com, StudyPaper.com.
We are grateful to Aleksandra Fdorska for contributing this article.

Back to the topic sites:
SchoolLecture.com/Startseite/Gesellschaft/Geschichte
StudyPaper.com/Startseite/Gesellschaft/Laender
StudyPaper.com/Startseite/Gesellschaft

External Links to this site are permitted without prior consent.
   
  deutsch  |  Set bookmark  |  Send a friend a link  |  Copyright ©  |  Impressum